English?

Suche:
Zum 30.06.2013 wurde die Fachhochschule für Gestaltung in Schwäbisch Hall leider aufgelöst.

Von 1998 - 2013 konnte man in Metzingen und später in Schwäbisch Hall  MedienDesign und KulturGestaltung studieren.

Diese Seite stammt aus dem Jahre 2003 und dient in erster Linie den ehemaligen Studenten/innen als digitale Referenz.

Kommunikation, Medien und Design für Menschen
Graphic, Design, Sound, Video, Animation, Interactive (WEB) 


Die wesentlichen Studieninhalte:

  • Grundlagen der Gestaltung

  • Graphic Design

  • Web Design - Interactive

  • Audio Design - Sound

  • Video Design - Timebased Media

  • Multimedia - Animation
  • Kommunikation und Teamwork

  • Medienkonzepte, Projektmanagement 

  • Kultur, Kunst, Soziales, Theorie... 

mg-audiolab

MedienDesigner gestalten Botschaften. Sie sind Gestalter, die kreative Beiträge für den öffentlichen und privaten Raum einbringen. Ihre Aufgabe ist zum Beispiel die Gestaltung des „Erscheinungsbildes“ einer Organisation. Somit sind sie auch für das „Erscheinungsbild“ der ganzen Gesellschaft mit verantwortlich. Als MedienDesigner/in sind sie in erster Linie Generalist, der/die über spezielle Fähigkeiten verfügt. Ihre Tätigkeit ist die kreative Gestaltung von bemerkenswerten Botschaften, die genau das Zielpublikum erreichen und ihren Informationsauftrag erfüllen. Dafür steht in unserer Hochschule ein vielfältiges Instrumentarium vom klassischen Graphic Design über das Web Design, Sound und Video zur Verfügung.

Durch die dynamischen Veränderungen in der Gesellschaft sowie der fortschreitenden Digitalisierung der technologischen Entwicklung muss ein MedienDesigner heute all diesen Anforderungen gerecht werden.


Internationalität
Ein/e erfolgreiche/r MedienDesigner/in braucht internationale Erfahrung. Unsere Studierenden verbringen das 5. Semester als obligatorisches Studiensemester im Ausland an einer unserer Partnerhochschulen. Im Austausch bereichern Gaststudierende und Gastprofessoren aus diesen Partnerhochschulen regelmäßig den Unterricht. An der Fachhochschule Schwäbisch Hall findet ein Teil des Unterrichts in englischer Sprache statt.


Berufliche Praxis
 
Das Partnerkonzept der Fachhochschule Schwäbisch Hall bildet einen der Kernpunkte der Ausbildung. Über die ganze Studienzeit hinweg sind die Studierenden mindestens einen Tag pro Woche oder blockweise neun Wochen pro Jahr bei einer Partnerfirma aktiv und realisieren dort Medienprojekte.
 

Arbeitsfelder für MedienDesign
MedienDesign ist ein reiches und vielfältiges Tätigkeitsfeld. Je nach interesse und Schwerpunkten arbeiten Medien Designer in Werbeagenturen, Webagenturen, Gestaltungsbüros, Marketingabteilungen von Unternehmen, bei Verlagen, Medien, Filmproduktionen, Fernsehstudios usw. als Artdirektor, Layouter, Screendesigner, Projektmanager oder als freiberufliche Gestalter oder Designer.


Studienabschluss
Das Studium führt nach sieben Semestern zum Bachelor of Arts in Media Design - einem international anerkannten akademischen Studienabschluss. Damit haben Sie alle Möglichkeiten in Beruf und Studium (Master).

 

Das Grundstudium (1. bis 3. Semester)
Bis zur Bachelor-Vorprüfung im 3. Semester führt das Grundstudium zur Grundlagenbildung im Bereich der digitalen Medien; vermittelt werden die Grundzuge des klassischen Design und der künstlerischen Gestaltung durch Fächer wie Visuelles Denken, Zeichnen, Grundlagen der Malerei, Typografie und dreidimensionales Gestalten. Parallel dazu werden sowohl die Grundzüge des Projektmanagements vermittelt als auch Grundlagen für Objektorientiertes Programmieren gelegt. Damit ein verantwortlicher und bewusster Umgang mit den neuen Medien geschehen kann, werden neben Kunst- und Mediengeschichte auch Medienphilosophie, Mediensoziologie und Kommunikationstheorie gelehrt. Schwerpunkte der Projektarbeit sind Computergrafik, Multimedia, Video, Audio, klassische Animation und Computeranimation.


Das Hauptstudium
(4. bis 7. Semester)
videoNach der Bachelorvorprüfung ist die Vertiefung der Grundlagenkenntnisse in audiovisueller Gestaltung durch eingehendes Projektstudium vorgesehen. Die Themenstellungen werden aus kulturellen, sozialen und wissenschaftlichen Gebieten und Projekten der Partnerunternehmen entwickelt. Studienbegleitende Qualifizierung in Englisch und enge Abstimmung des Studiums mit den internationalen Partnerhochschulen bilden die Voraussetzung für das Studiensemester im Ausland.


Praxissemester
Das 4. Semester wird als zusammen-hängendes Praxissemester in einem Unternehmen durchgeführt, dort werden die gemachten Erfahrungen intensiviert.

Auslandssemester
Das 5. Semester wird an einer englischsprachigen Partnerhochschule verbracht; dabei werden begonnene Projekte fortgeführt. Erreichte Leistungen werden von der Fachhochschule Schwäbisch Hall anerkannt.


Schwerpunkte des Studiums

Ab dem sechsten Semester besteht die Möglichkeit der Schwerpunktbildung:

  • Visual Media – das klassische Graphic Design
  • Interactive Media – Animation und Internet
  • Time Based Media – Video, Film und Sound

Zur Schwerpunktbildung steht die vertiefende Fächer übergreifende Projektarbeit im 6. Semester sowie die Bachelor-Abschlussarbeit im 7. Semester zur Verfügung.

Das 7. Semester ist die Zeit für die Bachelorarbeit. Diese kann aus einer praktischen Arbeit in den Partnerfirmen bestehen oder ein selbst gewähltes multimediales Projekt umfassen. Hierbei ist eine theoretische Arbeit zu erstellen, die sowohl die Konzeption des Medienprojektes als auch die Reflexion der eingesetzten Werkzeuge und Methoden auf wissenschaftlicher Ebene beinhaltet.

Der Studiengang MedienDesign wird zur Zeit konzeptionell überarbeitet und nimmt daher keine Studierenden auf!