English?

Suche:

Praxisfelder im Studium MedienDesign: Botschaften gestalten


MedienDesigner sind vielfältig. Die Fülle der Einsatzmöglichkeiten reicht vom effektvoll visualisierten Referat für die Hauptversammlung über die klassische Öffentlichkeitsarbeit und Werbung (Anzeigen, Plakate, Folder, Broschüren) bis hin zu den modernen Medien Film, Video, Sound und Internet.

Die Studierenden gestalten Ihre Botschaften gezielt für Ihre Interessengruppe und
werden von den Professorinnen und Professoren der Hochschule aktiv unterstützt.
Die Kooperationspartner der Hochschule arbeiten in vielen Bereichen. Schwerpunkte
bilden Unternehmen der Medienbranche wie Druckereien, Verlage, Werbeund
Internetagenturen sowie Organisationen mit Kundenkontakt wie Stadt- und Kreisverwaltungen, Krankenhäusern. Auch Schulen und Vereine schätzen die Möglichkeit, ihre Kommunikation mit einer Gestaltungskooperation deutlich zu verbessern.
Viele unserer Partner schätzen den festen Kooperationstag - einmal pro Woche - und
entwickeln so eine gute und langfristige Zusammenarbeit. Alternativ kann die Kooperation auch blockweise in der vorlesungsfreien Zeit durchgeführt werden. Für eine weitere Vertiefung der Zusammenarbeit stehen noch das Praxissemester und die
Erstellung der Bachelor-Abschlussarbeit im siebten Semester zur Verfügung.

Mögliche Einsatzgebiete der Studierenden in Ihrem Unternehmen. Die hier aufgezeigten Beispiele sind typische Einsatzgebiete, die je nach Vorkenntnissen und Kenntnisstand der Studierenden variieren können. Unser Career-Service-Center unterstützt Sie gerne bei der Vermittlung.
 

  1. Sem. 2. Sem. 3. Sem.
4.
Sem.
5.
Sem.
6. Sem. 7. Sem.
Internet
Gestaltung von Internetseiten, Pflege und Aktualisierung
.
.
.

Praxis-
semester

Auslands-
semester
.
.
Typografie und Layout Broschüren, Kataloge, sonstige Druckerzeugnisse, Entwerfen von Logos
.
.
.
 .
Projekte
werden
vor/nach-
gearbeitet
.
.
Präsentationen
Messen / In-
house/Mitarbeiter
 
.
.
.
 
.
.
Multimedia Produkt-/Projekt Unternehmens-
darstellungen
   
.
.
 
.
.
Video, Audio, Sound
Produkt-,Projekt-, Unternehmensclips
     .
.
.
 
.
.
Animation
Zwei bzw. drei-
dimensionale Produktdarstellungen
   
.
.
 
.
.


Finanzierung: Studium MedienDesign: € 300,00 / Monat
Bei 1/2-jährlicher Zahlung zu Semesterbeginn können 3 % des Semesterbeitrags (6 x 300,00 abz. 3 % = € 1746,00) einbehalten werden. Bei vorzeitiger Beendigung des Partnerverhältnisses werden zuviel erstattete Beträge zurückerstattet.


Praxisfelder im Studium KulturGestaltung: Kultur vermitteln - Events managen


KulturGestalter sind kreativ. Auf der Grundlage einer gestalterischen Ausbildung
schulen die Studierenden ihre Wahrnehmungs- und Ausdrucksmöglichkeiten. Es
entsteht viel Raum für unkonventionelle Lösungen. Das selbständige Erarbeiten
von Lösungen auf spezifische Aufgabenstellungen, das schnelle Erarbeiten von
fremden Themenstellungen zeichnet das Studium aus.Der professionelle Umgang mit Gestaltung in den künstlerischen Grundlagen ist die ideale Voraussetzung für die Vermittlung Ihrer Botschaften in Events, Präsentationen oder Messen. 


Ein Großteil der Kooperationspartner sind im kulturellen Bereich angesiedelt,
darunter öffentliche Einrichtungen wie Museen, Städtische Galerien, Kulturämter,
Volkshochschulen und museumspädagogische Einrichtungen. Gleichzeitig wächst
der Anteil der Partnerfirmen, die vor allem an innovativen Konzepten für ihre kulturellen Veranstaltungen wie Events, Messen und Ausstellungen eine Gestaltungskooperation suchen.

In den vergangenen Jahren haben sich die Vorteile einer Zusammenarbeit über
die gesamte Studiendauer gezeigt und als interessante Alternative zu halbjährigen
Praktika herauskristallisiert. Von unseren Kooperationspartnern wird vor allem die
Kontinuität und die über die Semester ständig zunehmende Fachkenntnis der
Studierenden sehr geschätzt. Alternativ zum festen Kooperationstag - einmal in
der Woche - kann die Gestaltungskooperation auch blockweise in der vorlesungsfreien
Zeit durchgeführt werden. Für eine weitere Vertiefung der Zusammenarbeit stehen
noch das Praxissemester und die Erstellung der Bachelor-Abschlussarbeit im siebten
Semester zur Verfügung. 

Mögliche Einsatzgebiete der Studierenden in Ihrem Unternehmen. Die hier aufgezeigten Beispiele sind typische Einsatzgebiete, die je nach Vorkenntnissen und Kenntnisstand der Studierenden variieren können. Unser Career-Service-Center unterstützt Sie gerne bei der Vermittlung.

 

  1. Sem. 2. Sem. 3. Sem. 4. Sem. 5. Sem. 6. Sem. 7. Sem.
Kommunikation
Öffentlichkeitsarbiet,
Pressearbeit
.
.
.
.

Praxis-
semester
.
.
Kulturvermittlung
Organisation von Veranstaltungen und Ausstellungen
.
.
.
.

 
.
.
Events
Planung,Organisation und Realisation
 
.
.
.
 
.
.
Ausstellungskonzeption
Erarbeitung von Kon-
zepten zur Vermittlung spezifischer Inhalte
  .
.
.
 
.
.
Gestaltung
Gestaltung Flyer, Plakate, Pflege von Internetseiten
   
.
.
 
.
.
Kreativitätsvermittlung
Kurse in Jugend- und Erwachsenenbildung
     
.
 
.
.
Ein Auslandssemester ist im Anschluss an das Studium möglich.

 

Finanzierung: Studium KulturGestaltung € 150,00
Bei 1/2-jährlicher Zahlung zu Semesterbeginn können 3 % des Semesterbeitrags (6 x 150,00 abz. 3 % = € 873,00) einbehalten werden. Bei vorzeitiger Beendigung des Partnerverhältnisses werden zuviel erstattete Beträge zurückerstattet.